Nachrichten

 

Für alle Besucher unseres Hauses gilt die 2G-Regel, ausgenommen Besucher unseres Fortbildungsprogrammes, hier gilt die 3G-Regel.

Bitte melden Sie Ihren Besuch bei uns telefonisch an 0 86 31 / 18 57 -0.

Unter diesem Motto fand am vergangenen Wochenende der Welthospiztag statt. Unsere Mitarbeiter und ehrenamtlichen Hospizbegleiter besetzten Infostände an den Wochenmärkten in Mühldorf, Haag und Waldkraiburg. Viele Besucher interessierten sich für unsere Themen. Es entstanden tolle Gespräche - ein herzliches Dankeschön.

Jährlich findet der Welthospiztag im Oktober statt. Der Hospizidee liegt die Überzeugung zugrunde, dass Menschen jeden Lebensalters – das gilt für Kinder ebenso wie für alte Menschen, ihre Familien und die ihnen Nahestehenden – in der letzten Lebensphase Zuwendung und Unterstützung brauchen. Wie diese aussehen kann, darüber informiert der Anna Hospizverein und die SAPV zum Welthospiztag unter dem Motto „Leben bis zum Schluss“ am 8.10. 2021 auf dem Bauernmarkt in Haag und Mühldorf und am 9.10.2021 auf dem Wochenmarkt in Waldkraiburg. Für Fragen können Sie sich gerne telefonisch an den Anna Hospizverein in Annabrunn unter 0 86 31 / 18 57 - 0 wenden.

Am 7. August konnte der Anna Hospizverein und die SAPV a. Inn gGmbH endlich ihre Türen für Besucher öffnen. Zahlreiche Gäste freuten sich Annabrunn kennenzulernen. Auf dem Programm standen Hausführungen, ein Infostand, Filmpräsentationen, Kinderschminken und für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt. Am Vormittag spielte die Mühldorfer Stadtkapelle zum Frühschoppen.

      

Einmal im Jahr veranstaltet der Diakoniekreis der Evang. – Luth. Kirchengemeinde Altötting einen Benefizflohmarkt. Der Erlös wird für soziale und caritative Projekte gespendet. 2021 gehen 1000 € an die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) am Inn. Ein herzliches Dankeschön!

 

 

Eine tolle Spendenaktion - Danke an die tapferen Sportler und Spender.

Hier geht's zum Zeitungsbericht.

Am 29. April haben wir Thomas Kitzeder in den Ruhestand verabschiedet. Mit Applaus und Worten des Dankes ließen wir schweren Herzens unseren Vorgesetzten, Kollegen und guten Freund in einen neuen Lebensabschnitt ziehen. Wir wünschen ihm alles Gute und eine wunderschöne Zeit!

 

   

 

Ein herzliches Dankeschön!

Artikel erschienen in der PNP.

Die Landjugend Wiesbach hatte auch dieses Jahr wieder ihre Aktion "Klopfasinga". Nicht wie jährlich gewohnt war es den Mitgliedern möglich, mit einem Ständchen und Gedicht von Haus zu Haus gehen um für gute Zwecke spenden zu sammeln. Die Mitglieder waren sich schnell einig, trotzdem nicht untätig zu sein und stellten Spendenboxen in den beiden Kirchen in Frauenhaslbach sowie Wiesbach auf und richteten zusätzlich ein Spendenkonto. Da dies bei den Mitbürgern sehr gut ankam, konnte die Landjugend einen Betrag von 1200 Euro an die SAPV Mühldorf überreichen. Ein herzliches Dankeschön!

Die SAPV am Inn gGmbH bietet in den Landkreisen Mühldorf, Altötting und Rottal-Inn Beratung, 
Behandlung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen an.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ihre Mitarbeit als

Facharzt (m/w/d) 
in der ambulanten palliativen Versorgung.

 

Zur vollständigen Stellenausschreibung geht es hier.

Spenden

Nicht alle Leistungen werden von den Kassen übernommen - helfen Sie uns in den Situationen, in denen das nicht der Fall ist!

Spenden

Wir für Sie

Wir sind als Team jederzeit für Sie erreichbar und möchten Ihnen Sicherheit für die Betreuung zu Hause geben.

Ihre Lebensqualität steht für uns im Vordergrund sowie die Linderung von körperlichen, seelischen oder spirituellen Leiden.

24 Stunden, 7 Tage in der Woche 

  • Telefon: (0 86 31) 18 57-100
  • Fax: (0 86 31) 18 57-200
  • E-Mail: info@sapv-am-inn.de

Kontakt

nach oben